UBA-Workshops "Hydromorphologie"

Seit 2008 führt das Umweltbundesamt in Kooperation mit dem LAWA-EK "Hydromorphologie" die Workshopreihe „Hydromorphologie“ durch.

Aufgrund der Ausbreitung des SARS-CoV-2 Virus war der vierte Workshop von März 2020 verschoben worden und ist daher Anfang 2021 als online-Workshop durchgeführt worden.

Plenum Hydromorphologie-IV-Workshop

Im Januar 2021 fand der Hydromorphologie-IV-Workshop unter dem Titel „Administrative und praktische Umsetzung von Gewässerentwicklungsmaßnahmen“ statt. Es wurden aktuelle Herausforderungen der Umsetzungsprozesse von Gewässerentwicklungsmaßnahmen benannt, reflektiert und diskutiert.

Das Ergebnispapier des Hydromorphologie-IV-Workshops 2021 steht hier für Sie zum Download bereit.

 

Die Materialien des Workshops (z. B. Programm, Videos, Präsentationsfolien) finden Sie auf der Website des Hydromorphologie-IV-Workshops

 

Im Mai 2016 fand im UBA Dessau der dritte Workshop "Erfolgsfaktoren der Gewässerentwicklung" statt. Hier sind die Erfolge und Erfolgsfaktoren von Gewässerentwicklungsmaßnahmen bzw. Hemmnisse einer erfolgreichen Maßnahmenplanung und -umsetzung zusammengetragen und diskutiert worden, so dass zukünftig vermehrt Synergien zu anderen Rechtsvorschriften genutzt werden können.

Workshops Hymo III: Ergebnisbericht Deckblatt

Der Ergebnisbericht des Workshops III 2016 steht hier für Sie zum download bereit.

 

Die Einzelergebnisse sind hier zusammengestellt:

 


Die zweite Veranstaltung 2012 in Frankfurt/Main behandelte „Neue Strategien zur Renaturierung von Fließgewässern“. Die nach ersten Umgestaltungen von Gewässer­abschnitten gewonnen Erfahrungen und Erkenntnisse zu Planungsprozessen, zur praktischen Durch­führung von Maßnahmen und zur Erfolgskontrolle sind im Rahmen dieses Workshops vorgetragen und ausgetauscht worden.

Ergebnisbericht des Workshops II 2012 steht hier für Sie zum download bereit.


Schwerpunktthema der ersten Veranstaltung 2008 in Berlin war die „Ökologische Effektivität von hydromorphologischen Verbesserungen an Fließgewässern“. Dieser Workshop diente als Einstieg in den Dialog von Praktikern und Wissenschaftlern zum Thema Renaturierung zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie.

Der Ergebnisbericht des Workshops I 2008 steht hier für Sie zum download bereit.

 

 

 


top