Qualitätskomponentenspezifische Typologie

Gemäß Oberflächengewässerverordnung (OGevW 2016) werden mit der Teilkomponente Seegras die beiden Küstengewässertypen N2 und N4 (euhalines bzw. polyhalines Wattenmeer) bewertet.

In Niedersachsen wird das Seegras auch zur Bewertung des Übergangsgewässertyps T1 (Übergangsgewässer Ems Ästuar und Übergangsgewässer der Weser)  herangezogen.

 

Literatur

Dolch T., Buschbaum C., Reise K. (2010): Seegras-Monitoring im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer 2009 ‒ Forschungsbericht zur Bodenkartierung von Seegrasbeständen in ausgewählten Gebieten. Projektbericht im Auftrag des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, 81 S.

NLWKN (2010): Umsetzung der EG-WRRL ‒ Bewertung des ökologischen Zustands der niedersächsischen Übergangs- und Küstengewässer (Stand: Bewirtschaftungsplan 2009). Küstengewässer und Ästuare 1/2010, 59 S.